Go to top

Am 24.05.2018 trat die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) in Kraft, umgangssprachlich DSGVO genannt. Deren Ziel ist die Vereinheitlichung von Grundsätzen des Schutzes von personenbezogenen Daten von natürlichen Personen in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Gleichzeitig sind in polnischer Rechtsordnung ebenfalls Regelungen über den Schutz personenbezogener Daten vorhanden, welche in vielen Aspekten mit DSGVO übereinstimmen oder diese ergänzen.

  • wir bieten komplexe Dienstleistungen im Zusammenhang mit DSGVO an:
  • wir analysieren Firmendokumentation im Hinblick auf die Erfüllung von Anforderungen nach DSGVO;
  • wir schätzen das Risiko der Verletzung des Schutzes von personenbezogenen Daten ein;
  • wir bereiten individuell angepasste, vollständige Dokumentation nach DSGVO vor, unter anderem für Mitarbeiter, Partner, Kunden, Kontrahenten, in Bezug auf innere Prozeduren, einschließlich Zugang zu Räumlichkeiten, Computern usw.;
  • wir setzen die Dokumentation nach DSGVO um, u.a. durch entsprechende Schulung und Inumlaufbringen von Dokumenten;
  • wir führen periodische Kontrollen im Bereich Übereinstimmung der Dokumentation nach DSGVO mit der Sachlage in der Firma;
  • wir vertreten Firmen in Kontroll- und Nachkontrollverfahren vor dem Amt für den Datenschutz;
  • wir führen geschlossene und offene Schulungen im Bereich Datenschutz nach DSGVO, einschließlich periodische Schulungen für Arbeitnehmer hinsichtlich praktischer Anwendung der DSGVO, wir sind Datenschutzbeauftragte.

Grundlegende, durch uns vorzubereitende Dokumentation umfasst üblicherweise, unter anderem Datenschutzerklärungen, Register der Verarbeitungsvorgänge, Ermächtigungen, Informationspflichten für bestimmte Verarbeitungsvorgänge, Datenverarbeitungsverträge, unerlässliche Prozeduren, z.B. Ausführung von Verlangen, Sicherung von Informationssystemen, notwendige Protokolle, z.B. über die Feststellung von Verletzungen.

Bisher haben wir DSGVO in Firmen aus der Bau-, Medizin-, Bildungs-, Finanzberatungs-, Einzelhandelsbranche umgesetzt. Im Hinblick auf DSGVO unterstützen wir ebenfalls kleine und mittlere Unternehmen, einschließlich Familiengeschäfte.

Falls Sie die DSGVO-Dokumentation noch nicht umgesetzt haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir bieten auch fertige kleine und große Pakete der DSGVO-Dokumentation samt „Schritt für Schritt“ Anweisung an.

Leitende Anwälte:

Magdalena Amerek-Krajewska
ARTNERIN, RECHTSANWÄLTIN

Gründerin der Kanzlei und Geschäftsführende Partnerin. Sie beschäftigt sich mit Gesellschafts-, Wirtschafts- und Vertragsrecht.

m.amerek@amerek.pl

mehr

Magdalena Amerek-Krajewska

PARTNERIN, RECHTSANWÄLTIN

Seit mehreren Jahren spezialisiert sie sich auf Vertrags-, Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht. Sie erbringt umfangreiche Beratungsdienstleistungen an polnische, als auch ausländische Unternehmer, insbesondere aus Deutschland und Österreich. Sie schließt, begutachtet und verhandelt Transaktionen, Verträge, welche auf Grundlage von verschiedenen Rechtsordnungen abgeschlossen werden. Sie kümmert sich um laufende Rechtsbetreuung von Handelsgesellschaften, sowie bietet Beratung im Bereich Kapitaländerungen, Umwandlungen, Insolvenz oder Liquidation an. Sie vertritt Unternehmer vor ordentlichen, Verwaltungsgerichten, sowie staatlichen Verwaltungsbehörden. Sie bietet umfassenden Schutz personenbezogener Daten auf Grundlage von polnischen und europäischen Regelungen (DSGVO) an.
Zu ihren Mandanten gehören unter anderem Unternehmen aus solchen Branchen wie Handel, Medien, Bauwesen oder Architektur.
Sie hat eine deutsche Kette von großen Märkten, einen bedeutenden Industrielieferanten, eine Medienfirma auf den polnischen Markt gebracht. Sie hat an Verhandlungen und Vorbereitung der grenzüberschreitenden Übernahme von ukrainischen Gesellschaften durch einen polnischen Versicherungsträger teilgenommen. Sie hat Rechtsdienstleistungen im Bereich Gesellschafts- und Vertragsrecht zugunsten eines der größten Fernsehsenders erbracht.
Gleichzeitig verfügt sie über große Erfahrung im Bereich Rechtshilfe zugunsten von individuellen Mandanten unter anderem in Familien-, Erbschaftssachen, sowie Sachen im Zusammenhang mit Immobilien oder Entschädigungen, darunter im ausländischen Kontext.
Autorin von Publikationen über die Führung von gerichtlichen Wirtschaftsverfahren und Problematik verbunden mit der Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sie hat mit führenden polnischen und deutschen Rechtskanzleien zusammengearbeitet.
Absolventin der Universität Warschau (2006) und der Deutschen und Europäischen Rechtsschule bei Universität Warschau (2004). Seit 2007 Mitglied der Warschauer Rechtsanwaltskammer. Sie ist ebenfalls Mitglied der Deutsch-Polnischen Juristenvereinigung. Sie bietet Vertretung vor Schiedsgerichten als Schiedsrichterin ad hoc an. Sie nimmt die Funktion der Datenschutzbeauftragten wahr.
Fließend spricht sie Polnisch und Deutsch.

kontakt: m.amerek@amerek.pl